Höhle im Jura

Ja wir wissen es, das Nidelloch ist auf dem HINTER Weissenstein – aber wir stellen es hier unter den Vereinsreisen und Schulreisen vor, damit es alle sehen, denn den ersten Menupunkt Wanderung mit Übernachten ist uns der wichtigste, denn das bringt den Gasthöfen am meisten!
Wir freuen uns natürlich aber auch wenn Sie einfach nur einkehren und etwas trinken!

Das Nidleloch kann man relativ einfach mit einem Führer begehen… Schneeschuhtour oder Seilpark  und Höhleneinstieg und Monstertrotti am nächsten Tag nach einer wunderschönen Wanderung!

Was heisst das? Gefahrlos ist es nicht, man muss gewöhnt sein auf sehr unebenem Gelände mit Stirnlampe sich an einem Seil und zum Teil kriechend zu bewegen – nicht jedermanns Sache – mir war es echt mulmig im Jungfernschlumpft (mit 85 g und Rucksack wird es sehr eng…)

Im Hinterweissenstein gibt es alle Infos und auch den Kontakt zum Bergführer

– leichte Zugänglichkeit
– bescheidene technische Schwierigkeiten
– im oberen Höhlenteil sind einige Schächte permanent mit Drahtseilleitern eingerichtet
– Nidlenlochist eine der meistbesuchten Nicht-Schauhöhlen der Schweiz
– Jährlich wird das Loch von etwa 5’000 Abenteuerlustigen begangen

Also ab Balmberg ist dieser Ausflug ins Nidleloch ein Tagesprogramm. Das heisst zum Bsp. dass Sie zuerst auf dem Balmberg starten mit alpakatrekking oder Seilpark – dann am 2. Tag die tolle Wanderung Röti – Weissenstein (mit Hofbesichtigung, Juragarten und Wintersportmuseeum machen – und im Hinterweissenstein übernachten.
Dann am nächsten Tag einsteigen in die Höhle!

Berggasthof Hinterweissenstein mit schönen DZ und günstigem Massenlager für Wanderer und HöhlenbesucherInnen http://www.hinterweissenstein.ch

www.nidlenloch.ch/

Ein Gedanke zu „Höhle im Jura

Schreibe einen Kommentar